Infos » Aktuelles » Oktoberfest in Kettig 2015-11-09

Oktoberfest in Kettig

Ein paar schöne Stunden verbrachten wir auf einem bayrischen Oktoberfest in unserem „Haus Kettig“. Dieses Fest plante die Wohnbereichsleitung Petra Pfeuffer mit ihrem Team mit viel Freude und großem Engagement.Die Bewohner und ihre Familien mit Enkeln und Urenkeln freuten sich über die Einladung und fühlten sich sichtlich wohl. Auch die ehrenamtlichen Mitarbeiter folgten der Einladung und blieben bis zum Zapfenstreich.Der Nachmittag fing mit leckeren Torten und heißen und kalten Getränken an. Alle Besucher freuten sich auf den Nachmittag in dem bayerisch geschmückten Wintergarten. Die beiden Schüler im  Pflegebereich Marcel Weller und Johanna Relke eröffneten mit ihrem musikalischen Act den Nachmittag. Unsere Schülerin Johanna sang mit ihrer wunder-schönen Stimme und wurde von Schüler Marcel auf seiner Gitarre perfekt begleitet. Das Duo kam bei uns so gut an, dass alle begeistert klatschten und sich eine Zugabe einforderten. Wohnbereichsleitung Petra Pfeuffer begrüßte herzlich alle Bewohner, Mitarbeiter, Ehrenamtliche, Angehörige und Gäste.

Das Hauptprogramm, worauf sich alle freuten, war der Fanfarenzug Rot-Weiss Vallendar. In ihrer rot-weissen Landsknechtsuniform spielte er moderne Fanfarenmusik und auch Naturfanfarenmusik. Der ganze Wintersaal bebte; wir klatschten und klopften auf den Tischen den Takt mit und hatten sehr viel Freude und Spaß! Nicht nur bei uns kam die Truppe gut an. Beim internationalen Musikfest in Bad Münstereifel hat der Fanfarenzug im Juni dieses Jahres den 1. Platz erreicht. Neben bayrischen Brezeln und Salzgebäck gab es natürlich das obligatorisch zum Oktoberfest gehörende frisch gezapfte Bier. Leckereien wie die pikante bayrische Käsezubereitung Obatzter, Kartoffelsalat, Leberkäse und Schweinehaxe gehören zu jedem Oktoberfest dazu. Die Bewohner freuten sich über den gelungenen Nachmittag. Dank der guten Atmosphäre verging die Zeit wie im Fluge.

 

 

 

Bilder